Ausbildung bei ZIPPE

 

Ausbildung bei ZIPPE

 

Ausbildung bei ZIPPE

Neue Auszubildende bei Zippe

Insgesamt neun Auszubildende in den Berufen Industriekauffrau/-mann, Technische/r Produktdesigner/-in, Elektroniker/-in für Betriebstechnik und Feinwerkmechaniker/-in starteten am 2.9.2013 bei uns in ihr Berufsleben.

Im Rahmen einer Einführungsveranstaltung an ihrem ersten Arbeitstag wurden die neuen Auszubildenden von der Geschäftsführung, Personalleitung und den Ausbildern begrüßt. Bei einer Vorstellungsrunde in einem unserer Konferenzräume wurden sie dann über die Firmengeschichte und das Tätigkeitsfeld von ZIPPE informiert. Beim anschließenden gemeinsamen Firmenrundgang lernten die neuen Auszubildenden ihren zukünftigen Arbeitsplatz und die neuen Kollegen kennen.

Derzeit beschäftigt die Firma ZIPPE etwa 200 Mitarbeiter, davon 26 Auszubildende. Mit einer Ausbildungsquote von ca. 13% liegt man sicher mit an der Spitze der ausbildenden Unternehmen und der Region. Auf eine fundierte Berufsausbildung wurde seitens der Geschäftsführung schon immer großer Wert gelegt, denn „Ausbildung ist eine gute Investition in die Zukunft“. Viele der bei ZIPPE ausgebildeten Mitarbeiter sind heute noch in den Reihen des Unternehmens erfolgreich tätig und das auch in wichtigen Funktionen.

Wir wünschen unserem Nachwuchs einen guten Start, viel Erfolg und vor allem viel Spaß an den bevorstehenden Aufgaben!

(links nach rechts: Tobias Winzer, (Feinwerkm.) Stefan Meisinger (Feinwerkm.), Julian Götz (Industriekaufm.), Sven Firmbach (Elektroniker), Ingrid Friesen (Industriekauffrau mit IWM), Christian Zerr (Elektroniker), Marcel Tobisch (Feinwerkm.) Tobias Hablawetz (koop. Studium Elektrotechnik), Nicolai Knebel (Techn. Produktdesigner))